Donnerstag, 3. November 2016

Ein Moment fürs Leben {Buchrezension}

An regnerischen, kalten Herbsttagen möchte man doch manchmal einfach am liebsten im Bett bleiben, gut eingekuschelt in den Lieblingspulli, neben einem eine schön warme Tasse Tee und in einen gutes Buch in der Hand. Heute hab ich einen Roman den ich gerne vorstellen würde, da er meiner Meinung nach perfekt für solche Tage geeignet ist. Es handelt sich um das Buch 'Ein Moment fürs Leben' von der Bestsellerautorin Cecelia Ahern, die unter anderem auch 'P.S Ich liebe dich' geschrieben hat.

Buchdeckeltext:
Eigentlich wundert sich Lucy Silchester über gar nichts mehr: dass ihre große Liebe sie verlassen hat, dass sie aus ihrem Job geflogen ist oder dass sie eine Einladung zu einem Treffen bekommt – von ihrem eigenen Leben! 
Als sie tatsächlich zu dem Termin geht und direkt vor ihm steht, ist Lucy dann aber doch überrascht: So hat sie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! Am liebsten würde sie es direkt wieder loswerden. Doch ihr Leben denkt gar nicht daran, sie in Ruhe zu lassen … 

Meinung
Ich bin wirklich ein großer Cecelia Ahern-Fan, habe alle ihre Bücher innerhalb weniger Stunden verschlungen, einfach weil mich ihr Schreib- und Erzählstil total mitreißt, ich mit den Personen mitfühlen und fiebern kann und ich das Buch einfach nicht mehr aus den Händen legen kann. So war das auch bei 'Ein Moment für's Leben'. Für mich ist das kein willkürliches 0815-Buch, sondern ein Roman mit einer wirklich tiefgründigen, beinahe magischen Geschichte, die mich wirklich total begeistert hat. Es geht gewissermaßen um's Erwachsenwerden, um die eigene Selbstständigkeit, um das Finden nach dem Wahren Ich und darüber, dass man auch manchmal an sich selbst denken muss. Es geht über's Loslassen, über die komplizierte Beziehung zwischen Vater und Tochter, das Gefühl, eine Entäuschung zu sein, und aber auch um die Liebe - und dass die eigene Wunschvorstellung nicht auch immer der Realität entspricht. Dieses Buch ist, meiner Meinung nach, so viel mehr als nur irgendein Liebesroman für Frauen, sondern auch ein Werk, welches zum Nachdenken anspornt. Ich glaube jeder kann sich mit der Protagonistin identifizieren, wahrscheinlich haben die meisten schon einmal Ähnliches gefühlt wie sie. Das Alles verpackt die Autorin in eine wunderschöne, magische Geschichte, mit der wahrscheinlich die wenigsten rechnen. Mich würde interessieren, ob wer von euch Lesern das Buch bereits einmal gelesen hat? Falls ja, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen und wie ihr das Buch gefunden habt!


Vielleicht magst du auch folgendes

2 Kommentare

  1. Oh, was für ein toller Tipp! Das muss ich mir echt noch mal genauer ansehen :)
    Liebe Grüße
    Josefine von http://josefineliebt.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir ihre Bücher echt nur empfehlen, und hoffe insgeheim, dass ich ihre Bücher jemand Neuem näher gebracht hab :)
      Liebe Grüße!

      Löschen